Was muss man bei der Verdrahtung des Abfragekontaktes bei einem free@home Binäreingang beachten?

Carolina Bachenheimer-Schaefer
14.03.2017 12:36

Die Kontaktabfrage muss über eine separate Leitung erfolgen. Eine Abfrage über das zweite Adernpaar der Busleitung ist nicht erlaubt, da die getaktete Abfragespannung zu Störsignalen auf dem Bus führen kann.

Tags: Eingang, free@home
Durchschnittliche Bewertung: 0 (0 Abstimmungen)

Kommentieren nicht möglich