Kann ich die Eingänge aus dem Raumtemperaturregler / CO2 / Feuchte 5fach individuell konfigurieren?

Carolina Bachenheimer-Schaefer
22.03.2017 11:14

Die Eingänge am UP-Einsatz können individuell konfiguriert werden. Nachfolgende Konfiguration ist über die ETS-Applikation möglich:

  • Eingänge 1 bis 3 (E1 bis E3) als Binäreingänge zur Kontaktierung von z.B. konv. Tastern (z.B. 2000/6 US). Eingänge 4 und 5 (E4 und E5) werden zur Kontaktierung eines externen Temperaturfühlers, PT1000 oder 6226/T, zusammengelegt.
  • 5 Binäreingänge zur Kontaktierung von z.B. konv Tastern (z.B. 2000/6 US)
  • Eingang 1 (E1) als Analogeingang zur Kontaktierung von Sensoren mit externer Spannungsversorgung (1-10V oder 0-10V). Eingänge 2 bis 5 (E2 bis E5) als Binäreingänge zur Kontaktierung von z.B. konv. Tastern (z.B. 2000/6 US)
  • Eingang 1 (E1) als Analogeingang zur Kontaktierung von Sensoren mit externer Spannungsversorgung (1-10V oder 0-10V). Eingänge 2 und 3 (E2 und E3) als Binäreingänge zur Kontaktierung von z.B. konv. Tastern (z.B. 2000/6 US). Eingänge 4 und 5 (E4 und E5) werden zur Kontaktierung eines externen Temperaturfühlers, PT1000 oder 6226/T, zusammengelegt.
Tags: HKL
Durchschnittliche Bewertung: 0 (0 Abstimmungen)

Kommentieren nicht möglich